Was ich wissen sollte. . .

Sie sind schwanger und noch unsicher, was Sie wann kaufen sollen und worauf Sie achten sollten, damit Sie nachher nicht enttäuscht sind?

Hier sind die Kauftipps aus unserer Erfahrung:

Generelle Kauftipps:

Kaufen Sie kein Kleidungsstück, in dem Sie sich nicht wohl fühlen! Das gilt sowohl für den Schnitt als auch für das Design. Wir hören oft die Klage, dass man sich in Umstandsmode fühlt wie in "einem Sack". Dann haben Sie das falsche Modell!! Zumindest bei uns gibt es eine goße Auswahl an Umstandsmode zum Wohlfühlen, die von Design und Passform genauso modern und vielfältig ist wie normale Mode auch.

Wann kaufe ich was an Umstandsmode?

Typischerweise wird die normale Kleidung ab dem dritten Monat unangenehm eng. Spätestens dann sollten Sie den ersten Besuch im Laden hinter sich haben, um sich zu orientieren und an die neue Mode zu gewöhnen.

Bei Oberteilen lohnt durchaus schon bald der Blick auf Stillmode: Viele Teile sind dafür ausgelegt, während der Schwangerschaft als normale Umstandsmode zu dienen und Sie dananch beim Stillen zu begleiten. Testen Sie einfach - viele dieser Modelle sind so sagenhaft bequem, dass unsere Kundinnen sie buchstäblich jahrelang tragen.

Achten Sie auf Dehnbarkeit vor allem bei Hosen: Nicht alle Umstandsmode ist dafür ausgelegt, bis zum 9. Monat tragbar zu sein. Manch schönes Stück hält auch nur bis zum siebten Monat durch und wird dann zu eng. Unsere Verkäuferinnen kennen die Modelle und helfen Ihnen auch hier gerne weiter.

Wann kaufe ich Stillmode?

Der Kauf von Stillmode lohnt nicht erst nach der Geburt sondern bereits während der Schwangerschaft: Die meisten dieser Teile sind dafür ausgelegt, zunächst während der Schwangerschaft als normale Umstandsmode zu dienen und Sie danch beim Stillen zu begleiten.

Welche Größe muss ich kaufen?

Hier gibt es zwei Regeln. Ausgangspunkt Ihrer Suche sollte stets die gewohnte Kleidergröße sein, da bei Umstandsmode die typische Veränderung des Körpers bereits berücksichtigt ist. Sollte diese aber nicht angenehm sein, so haben Sie entweder das falsche Modell in der Hand oder es eignet sich doch eine andere Größe besser.

Gibt es besondere Regeln zum Material?

Sie sind schwanger! Und genauso wie Ihr Kind auf Alkohol und Nikotin extrem reagiert, ist es für viel andere schädliche Soffe sehr anfällig. Für den Kauf von Umstandsmode heisst das: Nie davor und danach sollten Sie so sorgfältig prüfen, ob die Kleidung bei der Herstellung nach strengsten Regeln behandelt wurde. Und natürlich: Wie immer sollten Sie Kleidung erst nach der ersten Wäsche tragen, diese Regel gilt selbstredend auch während der Schwangerschaft.

Kann ich nicht einfach Kleidung in größere Größen kaufen?

Das lohnt sich meistens nicht. Bei der Umstandsmode bleiben Sie normalerweise bei der Größe, die Sie vor der Schwangerschaft hatten und die Kleidung sitzt richtig. Falls Sie Kleidung in größere Größen kaufen, sitzt diese normalerweise nur für eine kurze Zeit gut (wenn überhaupt) und dann brauchen Sie wieder etwas Neues. Und in der Zeit nach der Geburt können Sie die flexible Umstandsmode benutzen bis Sie Ihre normale Größe wieder erreicht haben (z.B. Umstandshosen enger machen).

Warum brauche ich Stillmode?

Stillmode hat durchdachte Öffnungen, mit denen Sie diskret stillen können. Egal ob Sie zu Hause, beim Einkaufen oder im Café stillen möchten: mit der Stillkleidung (in Kombination mit einem Still-BH) können Sie ganz unauffällig Ihr Baby stillen, ohne daß es für Sie oder für andere unangenehm ist. 

Ein weiterer Vorteil ist, dass viele diese Modelle auch in der Schwangerschaft getragen werden können.

Wann sollte ich Still-BH´s kaufen?

Im siebten bis achten Monat, wenn das Wachstum der Brust weitestgehend abgeschlossen ist, sollte man Still-BH´s kaufen. Normalerweise werden 1-2 Still-BH´s gekauft und danach können Sie weitere kaufen. Da die meisten Still-BH´s verstellbar und elastisch sind, kann man sie auch früher kaufen. Sie sollten darauf achten, dass der Still-BH die Brust gut umschliesst und nirgends einschneidet.

Wie messe ich dem Brustumfang?

Nehmen Sie ein Maßband und messen Sie direkt unter der Brust. Die cm-Zahl ist die richtige Größe für den Umfang. Die BH-Größen gehen immer in 5-Zentimeter-Schritten voran (70, 75, 80cm usw.).